Avantera

Die Summe der technischen Finessen, die sich einfach richtig anhören

Haben Sie schon die dynamische Spannweite eines Großen Konzertflügels live genossen? Vom zarten Pianopianissimo, dem Schweben einer Daunenfeder gleich, bis hin zu brachialen Attacken, bei denen die Stahlsaiten quasi bersten wollen. Die unbändige Dynamik, das Pianoforte, das virtuose Wechselspiel zwischen laut und leise erzeugt tiefe Emotionen.

Derartige Dynamiksprünge stellen Lautsprecher vor eine Mammutsaufgabe. Wie das Flügel durch Saiten und Korpus, müssen Lautsprecher über ihre Chassis enorme Mengen an Schallenergie freisetzen. Im Unterschied zum Musikinstrument, dessen Korpus zu Klangfarbe und Volumen führt, hat ein jedes Lautsprechergehäuse jedoch in stoischer Ruhe zu verharren. Schwingt ein Lautsprecher, führt das zu unerwünschten tonalen Verfärbungen.

Das Ziel von Audio Physic ist es von je her, Lautsprecher so konstruieren, dass ihr Gehäuse keinen Einfluss auf die Wiedergabe hat. So bestechen die Avantera III, wie alle Audio Physic Topmodelle, durch einen aufwändig gerundeten Rücken, zudem sind die Seitenwände nicht parallel. Klangstörende Stehwellen im Innenraum können so nicht entstehen. Streben und extrem verwindungssteife Platten aus Keramikschaum verstärken das Gehäuse zusätzlich und bieten den Chassis optimale Arbeitsbedingungen.

In allen Frequenzbereichen kommen Chassis der neuesten Entwicklungsgeneration zum Einsatz. Chassis wie die verschiedenen Platinen, Frequenzweiche und auch das Anschlussterminal sind mechanisch vom Boxenkorpus entkoppelt. Die konsequente Umsetzung dieser Audio Physic Philosophie spiegelt sich in erstklassigen Messwerten und einem ungemein offenen, natürlichen Klang wieder. Gewaltige dynamische Sprünge meistern die Avantera III spielend und bleiben dabei stets auf dem Pfad der klanglichen Tugend.

Es gibt Musik, die mit hoher Lautstärke einfach mehr Spaß macht. Wer in Berlin je einen Live-Act von Techno-Guru Paul Kalkbrenner erlebt hat, weiß wie die Beats zu echter Gruppendynamik führen. Mit Wucht ergreifen die fetten Basswogen Besitz vom Auditorium, dicke Luft umschlingt den Körper und tausende Lichtblitze flackern durch Nebelschwaden. Der Puls der Großstadt – reine Emotion.

Lauschen Sie Kalkbrenner über die Avantera III und Sie werden förmlich in die Clubszenerie hineingezogen. Legen Sie dabei einmal Ihre Hand auf das Lautsprechergehäuse, Sie werden feststellen, wie ruhig dieses selbst bei hoher Lautstärke bleibt.

Ob großorchestrale Werke, körperbetonte Techno-Beats oder eine puristisch karge Gregorianik – die Avantera III beherrschen das gesamte Repertoire. Die Schallwandler laden Sie ein auf eine emotionale Reise in das Wesen der Musik, welche auch immer Sie mögen.

Höhe
1150 mm / 45.3"
Breite
240 mm / 9.4"
Breite x Tiefe
360 x 500 mm / 14.2 x 19.7"
Gewicht
39,5 kg
Empf. Verstärkerleistung
40-250 W
Impedanz
4 Ohm
Frequenzgang
27 Hz - 40 kHz
Wirkungsgrad
89 dB
Hochtöner
HHCT III
Mitteltöner
HHCM III
Tiefmitteltöner
HHCM III
Tieftöner
4 x 170 mm Alu Cone
empf. VK-Preis / Paar (incl. MwSt)
Walnuss, Kirsche, Eiche 18.090€ incl. MwSt. / Paar
Weiß Hochglanz, Schwarz Hochglanz, Preis und Verfügbarkeit auf Anfrage
Lieferumfang
incl. Stoffblende Schwarz, Spikes
Bitte beachten: Echte Glas- und Oberflächenfarben können sich von der gedruckten Katalogversion und Abbildungen auf der Webseite unterscheiden. Produktabbildungen sind teilweise mit Sonderzubehör abgebildet. Verfügbarkeit der Modelle und Oberflächen können je nach Land abweichen.
3½-Wege-Prinzip

Beim 3½-Wege-Lautsprecher wird ein 3-Wege-Lautsprecher durch einen zusätzlichen Tiefmitteltonlautsprecher ergänzt, der im Bereich bis ca. 500 Hz parallel zum Mitteltonchassis arbeitet.

HHCM III – Hyper Holographic Cone Midrange

Unsere HHCM-III-Mitteltöner vereinen mehrere AUDIO PHYSIC-Kerntechnologien, um eine absolut unverfälschte und enorm räumliche Musikwiedergabe zu gewährleisten.

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

HHCT III – Hyper Holographic Cone Tweeter

Unsere HHCT-III-Hochtöner vereinen mehrere AUDIO PHYSIC-Kerntechnologien, um eine absolut unverfälschte und enorm räumliche Musikwiedergabe zu gewährleisten.

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

Push-Push-Anordnung

In einigen  unserer 3-Wege- und 31/2-Wege Lautsprecher verwenden wir zwei seitlich angebrachte Tieftöner, die jeweils in entgegengesetzter Richtung arbeiten, so dass sich die entstehenden Kräfte gegenseitig aufheben.

 

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

Dual Basket Design

Unser einzigartiges Doppelkorb-Design unterdrückt unerwünschte Vibrationen bereits dort, wo sie entstehen: im Chassis.

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

 

Ceramic Foam Bracing

Ceramic Foam oder Keramikschaum ist ein Hightech-Material, dass in vielen unserer Lautsprecher zur Versteifung des Gehäuses eingesetzt wird. Es ist deutlich stabiler als MDF, besteht jedoch zu 85% aus Luft. Das vergrößert bei gleicher Gehäusegröße das effektive Arbeitsvolumen des Lautsprechers.

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

Honeycomb Sandwich Board

Dieses stabile Wabenmaterial kam erstmals im Technologieträger STRUCTURE zum Einsatz. Bei vergleichbarer Stabilität ist es deutlich resonanzärmer und leichter als MDF und deshalb ein idealer Werkstoff für den Lautsprecher-Bau.

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

CCAC – Ceramic Coated Aluminium Cone

Durch Beschichtung einer Konusmembran aus Aluminium mit einer speziellen Keramik entsteht eine extrem leichte und verwindungssteife Lautsprecher-Membran, die in Verbindung mit der ACTIVE CONE DAMPING-Technologie praktisch immun gegen störende Partialschwingungen ist.

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

Active Cone Damping

Beim ACTIVE CONE DAMPING handelt es sich um eine erstmals von AUDIO PHYSIC realisierte Form der Resonanzunterdrückung bei Metallmembranen.

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

Bi-Wiring/Bi-Amping optional

Die meisten AUDIO PHYSIC-Lautsprecher werden serienmäßig mit einem hochwertigen Single-Wiring-Terminal ausgeliefert, um unnötige Metall- und Kabelbrücken im normalen Betrieb zu vermeiden. Bei Neubestellung ist ein Bi-Wiring/Bi-Amping-Terminal in den meisten Fällen als Extra-Ausstattung verfügbar, nachträgliche Umrüstung nur auf Anfrage.

VCF – Vibration Control Feet optional

Unsere Highend-Lautsprecherfüße VCF schonen empfindliche Böden und bieten eine einfache, jedoch verblüffende wirksame Klangverbesserung für Lautsprecher von AUDIO PHYSIC und anderen Herstellern, HiFi-Komponenten aller Art und sogar Kabel.

>> WEITERE INFORMATIONEN >>

VCT – Vibration Control Terminal

Unerwünschte Vibrationen stören an jeder Stelle der Übertragungskette den unverfälschten Signalfluss. Da AUDIO PHYSIC klangschädlichen Vibrationen und Resonanzen in jedweder Form den Kampf angesagt hat, wurde das aufwändig vom Gehäuse entkoppelte VIBRATION CONTROL TERMINAL (VCT) entwickelt.

 

>> WEITERE INFORMATIONEN >>