Kunden-Galerie

Audio Physic Midex Lautsprecher

Liebes Audio Physic-Team,

 

es sind mittlerweile auf den Tag genau zwei Wochen vergangen, dass ich mein eigenes perlweißes Paar Midex in Empfang nehmen durfte:

Diese Audio Physic – Schöpfungen überzeugten mich bereits während der Testphase.

Wo ich an anderen Wettbewerbs-Produkten immer mal etwas zu kritteln hatte – sei es an einem für meine Ohren überbrillianten oder zu scharfen Hochton eines Bändchen-Kalotten Hybrids, einem zu prominenten und leicht zu lässigem Bass einer Transmissionline, irgendwas war immer. Mal zu sonor, mal zu introvertiert bei leiseren Pegeln – all diese für sich einzeln genommenen Defizite gab es bei der Midex nicht.

Sie stellte sich für mich als „overall best pick“ in dieser Klasse heraus, bot sie obendrein eine durchscheinende Klarheit und Differenziertheit, die ich bis dato noch von keinem anderen Lautsprecher erleben durfte.

Und ich habe wirklich einiges gehört – vielleicht auch zum Leidwesen meiner Frau, die mich auf mehrere Veranstaltungen und Hörsessions begleitete und deren Geduld ich mit immer neuen Ideen strapazierte (ich liebe meine Frau)

Weite Räumlichkeit bei gleichzeitig extrem hoher Plastizität und Lokalisationsschärfe sind on top Paradedisziplinen dieses Ausnahme-Lautsprechers.

Atemberaubend wie sensibel feinste Schallereignisse geboten werden, das sorgte für Gänsehaut und aufrichtig: Tränen der Rührung.

Vielen Dank hierfür liebes Audio Physic Team!

Eure Midex zieht mich emotional voll hinein in die Musik.

Ich kann mich vom Fluss der Musik mitnehmen lassen oder auch wahlweise innehalten und meinen Fokus an Einzelheiten in der Musik festmachen.

Schlicht sensationell!

Mein Pärchen Midex statteten wir darüber hinaus mit den VCF II magnetic Füßen aus.

Sofort fiel mir auf, dass die Wiedergabe im Vergleich zu den Demo-Midex, denen ich einen Monat intensiv lauschen durfte, irgendwie beruhigt daher kam.

Als Wolfgang mich fragte, was ich denn nun hören würde, fiel mir auch schlicht keine bessere Erklärung ein.Man kann sich den Effekt in etwa so vorstellen, dass die völlige Entkopplung vom Boden, den Lautsprecher sowohl von ungewünschten Schwingungen beruhigt und ihn förmlich in seiner Position festnagelt.

Den deutlich hörbaren Effekt, dass Räumlichkeit und Plastizität tatsächlich nochmal richtig zulegen, führe ich auf die geringere Varianz in der lokalen Position der Chassis zurück. Die Chassis sind schlicht mehr Punktschallquelle.

Es ist wie beim Blick auf eine flackernde oder stillstehende Kerzenflamme. Der umgebende Raum wirkt durch das zitternde Licht-Schattenspiel einmal diffuser oder gar verzerrt und im anderen Fall deutlich schärfer mit höherem Kontrast zwischen Licht und Schatten.

Das ist musikalisch wirklich erlebbar und damit verdienen sich die VCF magnetic meine uneingeschränkte Empfehlung.

Ich würde sogar so weit gehen, dass die Lautsprecher damit in noch höhere Klassen vorstoßen, so deutlich ist der Unterschied mit den VCF magnetic Füßen.

Wenn der Leser vor der Wahl stehen sollte: einfach mal ausprobieren!

 

Abschließend möchte ich mich abermals beim ganzen Team von Audio Physic bedanken.

Es ist großartig zu sehen und zu hören, mit welcher Leidenschaft Ihr das Thema Musik und Audiophilie angeht.

Leonardo da Vinci wird der Satz: „Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit.“ nachgesagt.

Man sieht und spürt das in Euren Produkten.

Nothing but music

Ich kann es jetzt mit Midex #108 fortan jeden Tag erleben – vielen lieben Dank dafür!

Wolfgang, Dir möchte ich ausdrücklich nochmal für Deine Einsatzbereitschaft und den freundlichen VIP-Service in Form der persönlichen Übergabe, Hilfestellung beim Auspacken und Aufstellen Danke sagen.

Ich freue mich, Dich und dadurch Audio Physic auch persönlich kennenlernen zu dürfen.

Es war ein großartiger Moment für mich, an den ich mich gerne zurück erinnere.

Jetzt ist es doch eine sehr lange Email geworden, aber das musste ich einfach mal loswerden.

Es wird Zeit für mich, wieder „´ne Scheibe aufzulegen und aufzudrehen“ J

Beste audiophile Grüße, bleibt gesund und bitte macht weiter so

Kai Engelke

 

Kunden-Galerie

Cardeas Plath klein 1

Sehr geehrtes AP-Team,

Nach dem Kauf von Paar Nr. 11 der Cardeas 30 Limited Jubilee Edition vor etwas mehr als einem Jahr schreibe ich, um Ihrem Unternehmen und insbesondere Ihrem Entwicklerteam um Manfred Diestertich meinen Dank auszusprechen. Die Cardeas 30 LJE Lautsprecher haben meinen Musikgenuss enorm gesteigert. Mit ihrer intelligenten und ausgereiften Technologie, dem Einsatz von entkoppelten Treibern und einer Reihe sehr innovativer und effektiver Schwingungstechnik sind sie in der Lage, ein musikalisches Erlebnis zu vermitteln, das einer Live-Performance sehr nahe kommt. Sehr wichtig und beeindruckend ist in diesem Zusammenhang die Qualität der tiefen Bässe, die von zwei großen Push-Push-Tieftönern reproduziert werden, die in den Seiten der relativ kompakten Gehäuse eingebaut sind.

Die Cardeas ist sicherlich einer der transparentesten und natürlichsten Lautsprecher, der dieses schwer fassbaren "it sounds just right" Gefühl erzeugt. Auch im Vergleich zu anderen Audio Physic Lautsprechern scheint es, dass die Cardeas der ultimative Ausdruck Ihres Firmenmottos "no loss of fine detail" ist. Es reproduziert eine unglaubliche Menge an Räumlichkeit, Ambiente und Luft, von der ich nicht wusste, dass sie auf meinen Aufnahmen existiert, ganz zu schweigen von einer Fülle von akustischen Details, die bisher unbekannt waren. Noch erstaunlicher ist, wie all diese Informationen von den sechs Treibern zusammenhängend als organisches Ganzes in einer wirklich glaubwürdigen Klangbühne geliefert werden, was zu einer unglaublich überzeugenden musikalischen Leistung in meinem Zuhause führt. Die Tonalität und Klangfarbe von Stimmen und Instrumenten wird so originalgetreu wiedergegeben, dass das Hörerlebnis unheimlich realistisch und natürlich klingt, sowohl bei komplexer Orchester- und Chormusik als auch bei intimen Soloauftritten.

Die Cardeas 30 LJE Lautsprecher sind für mich eine echte Offenbarung. Ich kann sie nicht oft genug empfehlen. Vielen Dank, dass Sie ein so wunderbares Produkt geschaffen haben.

Holger Plath

Atlanta, GA

 

Kunden-Galerie

AP Brilon

Liebes Audio Physic Team,

seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer der Classic Line 15 JBL vom Auditorium Münster. Dank des Jubiläumtages und der tollen Unterstützung durch Herrn Lill,  konnte ich die Lautsprecher ausgiebig im Ladengeschäft und bei mir zu Hause testen. Das war wichtig für mich, da meine Räumlichkeiten keine optimalen Voraussetzung bieten.

Betrieben werden diese von einem AVM Inspiron C8. Die Stromversorgung läuft über Transparent Audio High Performance Power. Die Audio Physic Classic werden über die neuen inakustik Referenz LS-804 Air Speakerkabel versorgt.

Der natürliche Klang und die unverfälschte Wiedergabe der Musik faszinieren mich immer wieder. Speziell Stimmen und akustische Musikinstrumente werden wunderbar verfärbungsfrei und unanstregend wiedergegeben. Die passenden Boxenfüße VCF II Magnetic Plus sind auch bereits bestellt :-).

Dank der unkritische Aufstellmöglichkeit wird das Eingliedern ins Zuhause erleichert. Trotz der Dachschräge und Wandnähe spielen die Boxen frei und luftig. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Herrn Dirk Rühl für das tolle Finishing und Klangerlebnis des gebaute Lautsprecherpaares 116 B. "No loss of fine detail". Well done !

Nochmals vielen Dank vorab und viele Grüße ans Team,

Ihr Michael Kater

 

Kunden-Galerie

volume AP

VOLUME -. TECHNIK MUSIK EMOITION

UNTERNEHMESPORTRAIT AUDIO PHYSIC

 

Je kleiner das Unternehmen, desto
faszinierender die Produkte: Mitten in
Deutschland entstehen in einer Manufaktur
Lautsprecher, die streng genommen
nicht klingen dürfen. Und gerade
deswegen Musikliebhaber auf der ganzen
Welt begeistern.
VON KLAUS-PETER BREDSCHNEIDER

 

Lesen Sie das komplette Markenportrait hier:

https://www.audiophysic.com/wp-content/uploads/2019/09/volume03_Audiophysic.pdf

 

Mit freundlicher Genehmigung des High End Magazines

volume - Technik Musik Emotion